Einsätze 2014

Verkehrsunfall B20 Höhe Satzdorf

18.12.2014, 17:58 Uhr


Auf Höhe des Parkplatzes Satzdorf kollidieren auf der B20 zwei PKW. Die ILS Regensburg alarmiert die FF'en Kothmaißling und Chammünster sowie den Verkehrssicherungsanhänger der FF Cham mit Stichwort "VU ohne eingeklemmte Person". Die Bundesstraße wird zwischen den Anschlussstellen Chammünster und Kothmaißling komplett gesperrt, Absperrung und Verkehrslenkung übernehmen das TSF der FF Kothmaißling, das TLF 24/50 der FF Cham mit VSA sowie das MZF der FF Chammünster. Das LF 10/6 leuchtet die Unfallstelle aus, klemmt an den Unfallfahrzeugen die Batterien ab und bindet auslaufende Betriebsstoffe. Nach dem Abschleppen der Fahrzeuge und Instandsetzung der Straßenbeschilderung durch die Straßenmeisterei wird die B20 durch die Polizei vorerst halbseitig in Richtung Furth im Wald, später auch wieder in Richtung Cham für den Verkehr freigegeben.

Der Einsatz endet nach knapp 2 Stunden

VU Cham Mitte

20.11.2014

Kurz vor dem Knoten Cham Mitte kommt es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw´s, dabei laufen Betriebsstoffe aus. Von der ILS werden die Feuerwehren Chammünster und Kothmaißling sowie der VSA der FF Cham alarmiert. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei und der Bergung der Fahrzeuge wird der Verkehr an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Nach anschließender Reinigung der Fahrbahn rücken die Kräfte nach einer Stunde wieder ein. 

VU Cham Mitte

01.10.2014

Beim Abbiegen gerät ein Lkw ins Schleudern und rutscht in die Leitplanke.

Die Feuerwehren Chammünster und Cham werden daraufhin alarmiert. An der Einsatzstelle wird eine ca. 30 m lange Ölspur abgestreut und gebunden sowie der Verkehr einstweilen umgeleitet.

Einsatzdauer 1 Stunde

VU Cham-Mitte

11.09.2014

Verkehrsunfall Person eingeklemmt lautete die Meldung für die Feuerwehr Chammünster am 11.09.2014 um 9.55 Uhr. An der Einsatzstelle zeigt sich das der verletzte Fahrer bereits vom Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit wurde und versorgt wird.

Nach Weisung der Polizei wird der Kreuzungsbereich zur Unfallaufnahme gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Nach anschließender Reinigung der Fahrbahn rücken die Kräfte nach 1,5 Stunden wieder ein.

 

THL Ölspur

26.07.2014

Zu einer ausgedehnten Ölspur über mehrere Kilometer wurde die Feuerwehr Chammünster am 26.07.2014 um 22:18 Uhr alarmiert. 

Pkw Brand Vilzing

13.06.2014

Am 13.06.2014 um 15.08 Uhr wurde die FF Chammünster zu einem Pkw Brand in die Ortschaft Vilzing alarmiert. An der Einsatzstelle wurde die Feuerwehr Vilzing mit einem Schaumrohr bei den Löscharbeiten unterstützt, anschließend wurde der Motorraum und das ausgebrannte Armaturenbrett des Fahrzeuges mit der Wärmebildkamera überprüft.

Waldbrand Lamberg

Am 16.04.2014 wurde die Feuerwehr Chammünster zu einem Flächenbrand am Lamberg alarmiert. Nach eingegangener Alarmierung um 17.01 Uhr rückten die beiden Fahrzeuge 47/1 und 11/1 aus. Unterstützt wurden sie von den Feuerwehren Hof und Vilzing. Am Brandort angekomnen wurde die Brandfläche ( ca. 2 qm ) mit dem Schnellangriff abgelöscht und gewässert. Mit  der Wärmebildkamera wurde nach möglichen Glutnestern gesucht.  Nach einer Einsatzdauer von 1 Stunde rückten die Feuerwehren wieder ein.

neueste Fotos

Verkehrsunfall 05.05.2018
Verkehrsunfall 05.05.2018

aktuelle Berichte

aktuelle Einsätze