Richard Müller sen. Sieger beim Preisschafkopfen

Am Freitag, den 16.11.2012 fand das traditionelle vereinsinterne Preisschafkopfen statt. Heuer konnten wieder mehrerer Teilnehmern als in den vergangenen Jahren begrüßt werden und die Kartler konnten bei guter Stimmung und handfester Brotzeit den diesjährigen Schafkopfmeister ermitteln. Mit dem besten Punktestand nach zwei Durchgängen konnte diesmal Richard Müller sen. das Preisschafkopfen gewinnen, gefolgt von Sepp Niefanger  und Josef Hofbauer . Auf die Teilnehmer warteten wieder verschiedenste Sachpreise. 

Feuerwehren aus Chammünster und Chameregg feierten Jubiläum ihrer Doppelfahnenweihe vor 100 Jahren

(Pressebericht Holder Hierl)

100 Jahre ist es her, da haben die beiden Nachbarfeuerwehren aus Chammünster und Chameregg sich jeweils eine neue Fahne zugelegt und dann zusammen die beiden Vereinszeichen segnen lassen und mit einem gemeinsamen Fest gefeiert. Und so sollte dieser Doppelfahnenweihe auch zu ihrem Jubiläum gemeinsam gedacht werden und die Verbundenheit der beiden Wehren mit einem kleinen Fest erneuert werden. 

weiterlesen...

 

siehe auch: Original-Zeitungsbericht von 1912

Sommernachtsfest 2012

Die Feuerwehr Chammünster feierte  am Samstag den 11.08.2012 ihr  jetzt schon traditionelles Sommernachtsfest. Bereits am Vormittag wurde mit dem Herrichten von Speisen, Getränken und mit dem Aufstellen der Bänke, Tische sowie der Bühne begonnen. Ebenfalls wurde die Bar durch seine "Barkeeper"  mit leckeren Cocktails und Mixgetränken befüllt.

Um 19 Uhr trafen die ersten Besucher ein. Trotz des nicht gerade "sommerlichen" Wetters konnten 

durch den Vorstand Roland Schießl zahlreiche Besucher aus Nah und Fern begrüßt werden.

Die Band "Irgenwie und Sowiso" sorgte den Abend über für musikalische Unterhaltung.

Mit einem Besuch der Bar liessen viele Besucher den Abend noch stimmungsvoll ausklingen.

Dorfmeisterschaft Eisstock 2012

Die Feuerwehr Chammünster beteiligte sich an der Dorfmeisterschaft Eisstock in Chammünster mit 2 Mannschaften. 

FFW Chammünster 1

(Sauer Richard, Sauer Thomas, Sauer Johannes und Brandl Horst)

FFW Chammünster 2

(Macht Martin, Siegl Georg, Brandl Marcus und Siegl Sebastian)

 

Nach den Spielen in den einzelnen Gruppen belegte Mannschaft 1 den 1. Platz in der Gruppe A mit 10: 0 Punkten und Mannschaft 2 den 6. Platz mit 2:10 Punkten in Gruppe B.

Somit bestritt die Mannschaft 1 das Endschießen gegen den Sieger der Gruppe B, das Hasen Team. Endergebnis der Finales 13:9 für die FFW Chammünster.

Dorfmeister Eistock 2012 FFW Chammünster

 

Besuch 100 jähriges Gründungsfest FFW Oberndorf

15.07.2012

 

Die Feuerwehr Chammünster besuchte das 100 jährige Gründungsfest der FFW Oberndorf. 

Mit einer stattlichen Zahl von Mitgliedern zog die Feuerwehr ins Festzelt ein. 

Bei einem gemütlichen Beisammensein nach dem Festzug fand der Besuch seinen Ausklang.

Besuch der VS Chammünster

10.07.2012

 

Die  3. Klasse der Schule Chammünster besuchte im Rahmen des Unterrichts unsere Feuerwehr.

Die beiden Kommandanten Gebhard Thomas und Brandl Marcus sowie Brandl Klaus begrüßten die Klasse vor dem Gerätehaus. Im Unterrichtsraum berichtete Kommandant Gebhard über die Feuerwehr Chammünster sowie über die Möglichkeiten der Alarmierung und das absetzen eines Notrufs. Im Anschluß wurden die Fahrzeuge und Ausrüstung der Feuerwehr den Schülern erklärt.

Im praktischen Teil durften die Schüler die persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes anlegen und den Schnellangriff probieren.

Nach 1,5 Stunden verabschiedeten sich die Schüler mit vielen positiven Eindrücken unserer Feuerwehr.

Segen für Fahrzeuge und Mannschaft

Florianstag der FFW Chammünster – Verabschiedung und Ehrungen

(Pressebericht von Holder Hierl)

Die Einheit von Worten und Taten bei den Feuerwehrleuten sah Pfarrer Markus Nees in seiner Predigt bei der Messe zum Florianstag der Freiwilligen Feuerwehr Chammünster letzten Samstag als Hauptgrund dafür, dass die Hilfsorganisation in der Bevölkerung das höchste Vertrauen genießt. Diese Authentizität der Feuerwehrler habe auch ihr Patron, der hl. Florian, immer gelebt und er sei damit auch für alle anderen Menschen ein Vorbild. Andere Vorbilder ehrte die Feuerwehrführung nach dem Gottesdienst bei einem Kameradschaftsabend im Lehrsaal des Feuerwehrhauses und verabschiedete auch einige Mitglieder offiziell aus ihren bisher ausgeführten Ämtern.
Ansehnlich war die Anzahl der Mitglieder der FFW Chammünster, die in Uniform am Vorabendgottesdienst zu Ehren des hl. Florian teilnahmen. Pfarrer Markus Nees hatte eine Statistik entdeckt, in der die Vertrauenswürdigkeit bestimmter Berufsgruppen in der Bevölkerung eruiert worden war. Und da standen die Feuerwehrler mit 98 Prozent Vertrauen ganz oben, gefolgt von den Ärzten mit 89 Prozent. Der Pfarrer verschwieg auch nicht, dass sein Berufsstand lediglich auf Rang 14 von 20 Professionen lag. Und er fragte sich, woher dieses Vertrauen in die Feuerwehr wohl komme.

Weiterlesen...

Neues Heckwarnsystem am Mehrzweckfahrzeug

07.05.2012

 

Durch den Feuerwehr-Verein wurde ein sog. Heckwarnsystem beschafft, das kürzlich auf dem Mehrzweckfahrzeug montiert bzw. installiert wurde. Die Neuanschaffung besteht aus sechs gelben Halogen- und zwei blauen LED-Modulen. Mit der zugehörigen Steuerung sind fünf verschiedene Funktionen für die gelben Warnleuchten schaltbar (siehe Video, Flash-Player erforderlich!). Damit wird die Warnwirkung an Unfall- oder Gefahrenstellen stark verbessert und die Einsatzkräfte im Straßenverkehr besser geschützt. Die Beschaffung wurde komplett aus Vereinsmitteln finanziert.

Heißausbildung im Brandcontainer

Martina Kregiel und Andy Babl nahmen am 17.04.2012 an einer halbtägigen Ausbildung bzw. Übung für Atemschutzträger in Furth im Wald teil. Für diese sog. "Heißausbildung" stand der Brandübungscontainer der Versicherungskammer Bayern zur Verfügung. Nach einer theoretischen Unterweisung stand der praktische Teil der Ausbildung an, bei dem wichtige Kenntnisse zum Verhalten beim Innenangriff vermittelt wurden.

Rama-Dama in und um Chammünster

Am 14.04.2012 führten die Feuerwehren Chammünster, Chameregg, Hof und Gutmaning sowie der OGV und die Schützengilde Chammünster wieder die Umweltsäuberungsaktion Rama-Dama durch. Dabei wurde an den Straßenrändern in den Ortschaften wieder einiges an Unrat eingesammelt. Im Anschluss kamen dann alle Vereine im Feuerwehrgerätehaus Chammünster zu einer gemeinsamen Brotzeit zusammen.

Jahreshauptversammlung 2012 mit Neuwahlen

Die neugewählte Vorstandschaft mit den Ehrengästen
Die neugewählte Vorstandschaft mit den Ehrengästen
Bericht Bayerwald-Echo vom 15.03.2012
MZ-Bericht JHV 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.3 KB

neueste Fotos

Verkehrsunfall 05.05.2018
Verkehrsunfall 05.05.2018

aktuelle Berichte

aktuelle Einsätze