Franz Schneider siegt beim Schafkopfturnier 2010

Der traditionelle Preisschafkopf ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des Jahresprogramms der Feuerwehr Chammünster. So kamen auch am Freitag, den 19.11.2010 wieder zahlreiche Mitglieder der Wehr im Gerätehaus zusammen, um den besten Kartler zu ermitteln. Auf alle Teilnehmer warteten schließlich wieder verschiedene Sachpreise. Mit der höchsten Punktzahl setzte sich diesmal Franz Schneider durch, gefolgt von Werner Plank und Werner Babl.

Die drei Erstplatzierten mit dem Vorsitzenden Klaus Brandl
Die drei Erstplatzierten mit dem Vorsitzenden Klaus Brandl

Funkmelder aus Bremen alarmieren jetzt in Chammünster

Eine weitere Verbesserung zur Erreichbarkeit der Einsatzkräfte konnten kürzlich die Verantwortlichen der Feuerwehr Chammünster erzielen. Nachdem bereits Anfang des Jahres zusätzlich zu Funkmelder- und Sirenenalarm die SMS-Alarmierung eingerichtet wurde, konnte Kommandant Thomas Gebhard kürzlich an einen weiteren Teil der aktiven Mannschaft Funkmeldeempfänger  übergeben. Die Besonderheit: die gebrauchten Geräte stammen von der Feuerwehr der freien Hansestadt Bremen. Der stv. Vorsitzende Roland Schießl war auf eine Auktion der Bundeszollverwaltung aufmerksam  geworden, bei der größere Posten von Meldeempfängern der Feuerwehr  Bremen veräußert wurden. Nachdem man bei einer dieser Auktionen den Zuschlag erhalten hatte, wurden die "Piepser" noch mit Kodiersteckern ausgestattet, damit diese bei einem entsprechenden Alarm auch richtig  auslösen. Mit dieser Beschaffung, die komplett aus Vereinsmitteln finanziert wurde, sind somit jetzt alle Aktiven der Feuerwehr Chammünster mit einem Funkmeldeempfänger ausgestattet und im Ernstfall erreichbar.

neueste Fotos

Verkehrsunfall 05.05.2018
Verkehrsunfall 05.05.2018

aktuelle Berichte

aktuelle Einsätze