So

14

Okt

2018

Vereinsausflug führte nach Waldkraiburg und Burghausen

Am Sonntag, den 14.10.2018 trafen sich rund 40 Mitglieder der Minstacher Feuerwehr, um sich auf den Weg zum diesjährigen Vereinsausflug zu machen. Mit dem Bus der Firma Baumgartner aus Cham ging es zuerst in Richtung Waldkraiburg. Dort besuchten die Teilnehmer das dort ansässige "Bayerische Feuerwehrmuseum". Besonders erwähnenswert an der interessanten Führung durch das Museum, das verschiedenste feuerwehrtechnische Gerätschaften, wie Exponate der ersten Handdruckspritzen aus dem 19. Jahrhundert oder eine 50 Meter lange Drehleiter aus Luxemburg enthält, ist, dass das zweite Löschfahrzeug der ehemaligen Gemeinde Chammünster dort ausgestellt ist. Das LF 8 Magirus-Faun wurde nach 14 Jahren Dienstzeit in Chammünster nach Sattelbogen verkauft und nach der dortigen Ausserdienststellung als Scheunenfund wiederentdecket, aufbereitet und dem Waldkraiburger Museum zur Verfügung gestellt. Nach dem Besuch des Museums ging es weiter nach Burghausen, wo man sich zur Mittagszeit zum gemeinsamen Mittagsessen bei besten Spätsommerwetter eintraf. Im Anschluss besuchte die Gruppe aus Chammünster die berühmte Burg in Burghausen, welche als "weltlängste Burg" betitelt wird. Nach einem Freizeitaufenthalt trat man in den frühen Abendstunden wieder die Heimreise an.

Sa

13

Okt

2018

Jugendfeuerwehr legt Bayerische Jugendleistungsprüfung ab

Eine weitere Abnahme eines Abzeichens der Jugendfeuerwehr fand am Samstag, den 13.10.2018 in Chammünster statt. Insgesamt 13 Feuerwehranwärter der Minstacher Feuerwehr stellten sich vor den Augen der Abnahmeberechtigten Kreisbrandmeister Thomas Wittmann, Ehrenkreisbrandmeister Josef Früchtl und Martina Feuerer der Prüfung zur Bayerischen Jugendleistungsprüfung. In den vergangenen Wochen wurden die Jugendlichen, die derzeit zum Großteil auch am MTA-Lehrgang teilnehmen und somit einen beachtlichen Teil ihrer Freizeit der Feuerwehr opfern, von Jugendwart Richard Müller jun. auf die Abnahme vorbereitet. Bei der Abnahme am Samstag im Gerätehaus Chammünster zeigten Julian Kusch, Sebastian Kusch, Julian Feuerer, Thomas Hälsig, Markus Lins, Stefan Schäffner, Celina Lins, Georg Steinkirchner, Maximilian Griesbeck, Elena Kandlbinder, Felix Lozert, Phillip Mühlbauer und Rafael Sand den Schiedrichtern bei den jeweiligen Übungen bzw. Aufgaben ihr Können. Die Teilnehmer mussten Einzelaufgaben, wie verschiedene Knoten an unterschiedlichen Gerätschaften bzw. einen Rettungsknoten anlegen, sowie auch zu zweit Truppaufgaben absolvieren. Hier wurden sie zum Beispiel beim Kuppeln einer Saugleitung bzw. einer 90 Meter langen C-Schlauch-Leitung oder dem richtigen Vorgehen mit Schlauch und Strahlrohr geprüft. Außerdem musste von jedem Prüfling ein Fragebogen mit Theoriefragen richtig beantwortet werden.
Die Schiedsrichter bescheinigten den Teilnehmern eine sehr gute Arbeit und gratulierten vor der anschließenden gemeinsamen Brotzeit zur bestandenen Prüfung.
Mit der Abnahme der Jugendleistungsprüfung wurde nach der Jugendflamme Stufe 1 und 2 im August ein weiterer Ausbildungsabschnitt der erfolgreichen Jugendgruppe aus Chammünster absolviert, der für die weitere Ausbildung im späteren aktiven Feuerwehrdienst einen bedeutenden Grundstock darstellt.

Sa

18

Aug

2018

Gemischte Löschgruppe legt Leistungsprüfung ab

Am Samstag den 18.08.2018 stellte sich eine gemischte Gruppe der Feuerwehr Chammünster der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz". Diese Löschgruppe ist die Erste, die die Abnahme mit den erst vor Kurzem erhaltenen neuen Löschanzügen abgelegt hat. Die Mannschaft wurde wiederum in gekonnter Art und Weise vom Jugendwart der Minstacher Wehr Richard Müller jun. ausgebildet. Die Schiedsrichter KBI Marco Greil, KBM Thomas Wittmann und Martina Feuerer sahen bei äusserst sommerlichen Temperatuen eine fehlerfreie Prüfung und konnten die Leistungsabzeichen an die Teilnehmer überreichen und bedankten sich, ebenso wie der Ehrenkommandant Werner Babl für die erfolgreiche Teilnahme. Thomas Platzer und Josef Köring konnten mit ihrer sechsten Teilname die höchste Stufe "Gold-Rot" erreichen. Die Gruppe setzte sich wie folgt zusammen: Gruppenführer Josef Köring, Maschinist Roland Schießl, Melder Thomas Platzer, Angriffstruppführer Josef Pongratz, Angriffstruppmann Stefan Gregori, Wassertruppführer Manuel Schießl, Wassertruppmann Martin Schwägerl, Schlauchtruppführer Melissa Schwägerl, Schlauchtruppmann Andreas Stelzl.

Fr

17

Aug

2018

Einladung zum Vereinsausflug am 14.10.2018

Einladung Vereinsausflug 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.2 KB

Sa

05

Mai

2018

Feuerwehr Chammünster begeht Florianstag

Bei der Feuerwehr Chammünster hat es sich in den letzten Jahrzehnten bewährt, am Gedenktag des Schutzpatrons der Feuerwehren, dem Heiligen Florian zu gedenken und verdiente Mitglieder auszuzeichnen. So traf man sich, angeführt von der Vereinsfahne am vergangenen Samstag im Marienmünster ein, um gemeinsam mit Pfarrer Josef Schemmerer den verstorbenen Mitgliedern zu gedenken.

Im Anschluss trafen sich die anwesenden Vereinsmitglieder zum Kameradschaftsabend im Gerätehaus ein, zu dem auch Kreisbrandinspektor Marco Greil und Kreisbrandmeister Thomas Wittmann anwesend waren. Vorstand Roland Schießl begrüßte alle erschienenen Vereins- bzw. Ehrenmitglieder und dankte stellvertretend dem Ortsgeistlichen für den würdigen Gedenkgottesdienst. Der Florianstag sei alljährlich ein gut geeigneter Termin um verdienten Mitgliedern, sowie verschiedenen Aktiven für ihr langjähriges Engagement zu danken. Somit konnten auch heuer sämtliche Arten an Ehrungen und Auszeichnungen vergeben werden.

KBI Marco Greil konnte in Vertretung von KBR Stahl den stellvertretenden Kommandanten der Minstacher Feuerwehr Franz Kohl zu seinem 25-jährigen aktiven Einsatz mit dem Ehrenzeichen in Silber auszeichnen und dankte ihm für seine Arbeit. Franz Kohl hat alle notwendigen Lehrgänge und Schulungen absolviert und nimmt regelmäßig an sämtlichen Fortbildungen und Übungen teil.

Kommandant Thomas Gebhard nutzte ebenfalls die Möglichkeit mehrere Aktive Feuerwehrleute auszuzeichnen bzw. zu befördern. Der im März neu ins Amt gewählte stellvertretende Kommandant Andreas Babl wurde zum Oberlöschmeister befördert, Franz Engl jun. und Martina Feuerer erhielten vom Kommandanten die Ärmelabzeichen für 20 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr, Klaus Brandl für 30 Jahre. Gebhard dankte allen Geehrten für ihre Bereitschaft sich in der Feuerwehr zu engagieren.

Vorstand Roland Schießl konnte im Anschluss mehreren langjährigen Mitgliedern für deren teils jahrzehntelange Mitgliedschaft danken. Franz Kohl und Tobias Babl sind seit 25 Jahren Mitglied bei der Feuerwehr Chammünster, Konrad Schießl, Alwin Lankes, Peter Hofbauer, Franz-Xaver Braun und Christian Braun bereits seit 40 Jahren. Werner Plank, Josef Daiminger sind seit nunmehr 50 Jahren bei der Minstacher Feuerwehr, Josef Zistler, Josef Hunger, Josef Hofbauer und Herbert Roiger seit bereits 60 Jahren und Johann Magerl sogar seit 65 Jahren. Vorstand Schießl bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für deren langjährige Vereinstreue und überreichte die entsprechenden Dankesurkunden.

Nachdem bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung im März Neuwahlen anstanden sind auch einige Vorstandsmitglieder aus dem Gremium ausgeschieden. Vorstand Roland Schießl bedankte sich gemeinsam mit Kommandant Thomas Gebhard bei Albert Schwägerl und Franz Engl jun. für deren Einsatz und Mithilfe in der Vorstandschaft. Albert Schwägerl war bereits ab dem Jahr 1990 im Festausschuss zum 125-jährigen Gründungsfest 1992 und wurde 2000 als Beisitzer in den Verwaltungsrat gewählt. Ab dem Jahr 2006 war er für sechs Jahre als 3. Kommandant für die Aktiven in der Minstacher Wehr zuständig und brachte sich ab 2012 als Vorstandsbeisitzer ein. In dieser Zeit war er auch bei den beiden Festausschüssen zur Fahrzeugsegnung 2006, sowieso zum Gründungsfest im letzten Jahr eingesetzt. Franz Engl jun. wurde im Jahr 2006 zum Atemschutzgerätewart gewählt und übte dieses Jahr zwölf Jahre lang aus. Auch er war Mitglied in den Festausschüssen zu den Festen in den Jahren 2006 und 2017. Beiden wurden entsprechende Erinnerungsgeschenke überreicht und für deren Mitarbeit gedankt.

 
Foto 1: Franz Kohl erhielt das Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst.
Foto 2: Die anwesenden geehrten Aktiven und Vereinsmitgliedern mit der Feuerwehrführung.

Sa

07

Apr

2018

Aktion "Rama Dama"

Ortsvereine säubern Chammünster und Umgebung

Chammünster (CIE)
Am Samstagvormittag fand die alljährliche Säuberungsaktion "Rama-Dama" statt, an der sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Chameregg, Hof und Chammünster sowie der Nachwuchs der Schützengilde Chammünster beteiligten. Auch in diesem Jahr wurde von den Teilnehmer eine große Menge an Abfall und Unrat gesammelt, welcher von anderen Bürgern rücksichtlos entsorgt bzw. weggeworfen wurde. Nach gut zweistündiger gemeinsamer Arbeit traf man sich im Feuerwehrgerätehaus in Chammünster zu einer gemeinsamen Brotzeit ein.

Sa

10

Mär

2018

Jahresversammlung mit Neuwahlen

Mi

14

Feb

2018

Satzungsänderung JHV 2018

Satzungsänderung zur Einsicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.6 KB

neueste Fotos

Vereinsausflug 14.10.2018
Vereinsausflug 14.10.2018

aktuelle Berichte

aktuelle Einsätze

hier gehts zur Jugend