Vereinsausflug führte nach Waldkraiburg und Burghausen

Am Sonntag, den 14.10.2018 trafen sich rund 40 Mitglieder der Minstacher Feuerwehr, um sich auf den Weg zum diesjährigen Vereinsausflug zu machen. Mit dem Bus der Firma Baumgartner aus Cham ging es zuerst in Richtung Waldkraiburg. Dort besuchten die Teilnehmer das dort ansässige "Bayerische Feuerwehrmuseum". Besonders erwähnenswert an der interessanten Führung durch das Museum, das verschiedenste feuerwehrtechnische Gerätschaften, wie Exponate der ersten Handdruckspritzen aus dem 19. Jahrhundert oder eine 50 Meter lange Drehleiter aus Luxemburg enthält, ist, dass das zweite Löschfahrzeug der ehemaligen Gemeinde Chammünster dort ausgestellt ist. Das LF 8 Magirus-Faun wurde nach 14 Jahren Dienstzeit in Chammünster nach Sattelbogen verkauft und nach der dortigen Ausserdienststellung als Scheunenfund wiederentdecket, aufbereitet und dem Waldkraiburger Museum zur Verfügung gestellt. Nach dem Besuch des Museums ging es weiter nach Burghausen, wo man sich zur Mittagszeit zum gemeinsamen Mittagsessen bei besten Spätsommerwetter eintraf. Im Anschluss besuchte die Gruppe aus Chammünster die berühmte Burg in Burghausen, welche als "weltlängste Burg" betitelt wird. Nach einem Freizeitaufenthalt trat man in den frühen Abendstunden wieder die Heimreise an.

neueste Fotos

Vereinsausflug 14.10.2018
Vereinsausflug 14.10.2018

aktuelle Berichte

aktuelle Einsätze

hier gehts zur Jugend