Feuerwehr Chammünster begeht Florianstag

Bei der Feuerwehr Chammünster hat es sich in den letzten Jahrzehnten bewährt, am Gedenktag des Schutzpatrons der Feuerwehren, dem Heiligen Florian zu gedenken und verdiente Mitglieder auszuzeichnen. So traf man sich, angeführt von der Vereinsfahne am vergangenen Samstag im Marienmünster ein, um gemeinsam mit Pfarrer Josef Schemmerer den verstorbenen Mitgliedern zu gedenken.

Im Anschluss trafen sich die anwesenden Vereinsmitglieder zum Kameradschaftsabend im Gerätehaus ein, zu dem auch Kreisbrandinspektor Marco Greil und Kreisbrandmeister Thomas Wittmann anwesend waren. Vorstand Roland Schießl begrüßte alle erschienenen Vereins- bzw. Ehrenmitglieder und dankte stellvertretend dem Ortsgeistlichen für den würdigen Gedenkgottesdienst. Der Florianstag sei alljährlich ein gut geeigneter Termin um verdienten Mitgliedern, sowie verschiedenen Aktiven für ihr langjähriges Engagement zu danken. Somit konnten auch heuer sämtliche Arten an Ehrungen und Auszeichnungen vergeben werden.

KBI Marco Greil konnte in Vertretung von KBR Stahl den stellvertretenden Kommandanten der Minstacher Feuerwehr Franz Kohl zu seinem 25-jährigen aktiven Einsatz mit dem Ehrenzeichen in Silber auszeichnen und dankte ihm für seine Arbeit. Franz Kohl hat alle notwendigen Lehrgänge und Schulungen absolviert und nimmt regelmäßig an sämtlichen Fortbildungen und Übungen teil.

Kommandant Thomas Gebhard nutzte ebenfalls die Möglichkeit mehrere Aktive Feuerwehrleute auszuzeichnen bzw. zu befördern. Der im März neu ins Amt gewählte stellvertretende Kommandant Andreas Babl wurde zum Oberlöschmeister befördert, Franz Engl jun. und Martina Feuerer erhielten vom Kommandanten die Ärmelabzeichen für 20 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr, Klaus Brandl für 30 Jahre. Gebhard dankte allen Geehrten für ihre Bereitschaft sich in der Feuerwehr zu engagieren.

Vorstand Roland Schießl konnte im Anschluss mehreren langjährigen Mitgliedern für deren teils jahrzehntelange Mitgliedschaft danken. Franz Kohl und Tobias Babl sind seit 25 Jahren Mitglied bei der Feuerwehr Chammünster, Konrad Schießl, Alwin Lankes, Peter Hofbauer, Franz-Xaver Braun und Christian Braun bereits seit 40 Jahren. Werner Plank, Josef Daiminger sind seit nunmehr 50 Jahren bei der Minstacher Feuerwehr, Josef Zistler, Josef Hunger, Josef Hofbauer und Herbert Roiger seit bereits 60 Jahren und Johann Magerl sogar seit 65 Jahren. Vorstand Schießl bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für deren langjährige Vereinstreue und überreichte die entsprechenden Dankesurkunden.

Nachdem bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung im März Neuwahlen anstanden sind auch einige Vorstandsmitglieder aus dem Gremium ausgeschieden. Vorstand Roland Schießl bedankte sich gemeinsam mit Kommandant Thomas Gebhard bei Albert Schwägerl und Franz Engl jun. für deren Einsatz und Mithilfe in der Vorstandschaft. Albert Schwägerl war bereits ab dem Jahr 1990 im Festausschuss zum 125-jährigen Gründungsfest 1992 und wurde 2000 als Beisitzer in den Verwaltungsrat gewählt. Ab dem Jahr 2006 war er für sechs Jahre als 3. Kommandant für die Aktiven in der Minstacher Wehr zuständig und brachte sich ab 2012 als Vorstandsbeisitzer ein. In dieser Zeit war er auch bei den beiden Festausschüssen zur Fahrzeugsegnung 2006, sowieso zum Gründungsfest im letzten Jahr eingesetzt. Franz Engl jun. wurde im Jahr 2006 zum Atemschutzgerätewart gewählt und übte dieses Jahr zwölf Jahre lang aus. Auch er war Mitglied in den Festausschüssen zu den Festen in den Jahren 2006 und 2017. Beiden wurden entsprechende Erinnerungsgeschenke überreicht und für deren Mitarbeit gedankt.

 
Foto 1: Franz Kohl erhielt das Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst.
Foto 2: Die anwesenden geehrten Aktiven und Vereinsmitgliedern mit der Feuerwehrführung.

neueste Fotos

Leistungsprüfung 18.08.2018
Leistungsprüfung 18.08.2018

aktuelle Berichte

aktuelle Einsätze

hier gehts zur Jugend